v.li: Europaprinz 2018-2021 Christopher Hofmann, Bezirks-/Diözesanbundesmeister Wolfgang Kuck, Europakönig 2018-2021 Leo Niessen (NL), stv. DBM Robert Hoppe

22. August 2018

 

Bezirksverband Nettesheim beim

19. Europaschützenfest in den Niederlanden

  

Die große Teilnahme am Europaschützenfest 2018 in Neer/Leudal (NL) kann man sicher für viele Schützen aus dem Bezirksverband Nettesheim als Glanzpunkt bezeichnen. Mit dabei der Nettesheimer Königszug mit ihrem König Philipp Dubiel u. Brudermeister Toni Jordans. Die Bewerber um den Titel des Europakönigs, Hermann-Josef Koschnik (Gohr), Karoline Kahm (Frixheim) u. Kurt Raab (Horrem) wurden begleitet von Bezirksbundesmeister Wolfgang Kuck u. dessen Stellvertreter Matthias Schlömer  Die Anwärter für den Titel des Europaprinzen, Henrik Bulich (Nettesheim) und Tobias Knoben (Straberg), kamen mit einer stattlichen Abordnung um ihren Bezirksjungschützenmeister Frank Janssen.

 

Tobias Knoben gelang es sogar, in die Finalrunde zu kommen.

 

Mehr als 40.000 Schützen aus ganz Europa waren dabei. So war es kein Wunder, dass die Wettbewerbe mit über 400 Bewerbern (Europakönig) und ca. 290 Bewerbern (Europaprinz) bei brütender Hitze fast 6 Stunden dauerten. Bezirks- u. Diözesanbundesmeister Wolfgang Kuck fasst die Eindrücke „seiner“ Teilnehmer aus dem Bezirksverband Nettesheim so zusammen: Besonders beeindruckend sind immer wieder die Begegnungen vor Ort, die Selbstverständlichkeit, wie man sich trotz mangelnder Sprachkenntnisse hervorragend verständigt, die Unterschiedlichkeit der Regionen und die Farbenpracht der Uniformen usw. Da ist eine offizielle Friedenserklärung (>Friedenserklärung) der EGS (Europäische Schützengemeinschaft), die K.u.K. Hoheit Karl v. Habsburg (Großmeister u. Protektor der EGS) verlas – 100 Jahre nach dem Ende des 1. Weltkrieges -  gelebtes Miteinander.

 

Beinahe wären beide neuen Europamajestäten aus dem Diözesanverband Köln gekommen. Der neue Europaprinz ist Christopher Hofmann aus Rheindorf (DV Köln, Bezirksverband Rhein-Wupper-Leverkusen). Beim Königsschießen kam Robert Hoppe aus Grevenbroich als Bezirkskönig 2016 (stv. DBM des DV Köln) in die Finalrunde und genau 1 Bewerber vor ihm, Leo Niessen aus Linne (NL) , brachte die Scheibe zu Fall.

 

Der Festzug am Sonntag mit rund 25000 Schützen in 490 Abteilungen, Peter Olaf Hoffmann als Generalsekretär an der Spitze, war ein weiterer Glanzpunkt eines tollen, eindrucksvollen Festes. Die Hitze forderte allerdings allen Teilnehmern einiges an Durchhaltevermögen ab.

 

Es war toll, dass der Bezirksverband Nettesheim bei den Wettbewerben und beim Festzug so stark vertreten war.

 

Ein großes DANKE an alle Teilnehmer!

 Fotos >
 
 

Fotos/Text: Carola Kuck-Goergen

 

< zurück

  
 
     

Copyright © 2016   Bezirksverband-Nettesheim  Alle Rechte vorbehalten.